Arbeits- und Gesundheitsschutz

Für START steht die Sicherheit der Zeitarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer im Mittelpunkt. In intensiver Zusammenarbeit mit unseren Kunden arbeiten wir daran, den Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Entleihunternehmen kontinuierlich zu optimieren.
>> Wir handeln nach dem Motto „Safety First"<<
Zum Interview mit Dirk Mannke

Da sind wir vorbildlich:

  • Festlegung und Verbesserung von Präventionsmaßnahmen durch einen offenen Informationsaustausch, die Einbindung und Sensibilisierung der Zeitarbeitskräfte und die Nutzung von Arbeitsschutzzirkeln. Dies geschieht auf der Grundlage von Gefährdungs- und Unfallanalysen.
  • Regelmäßig durchgeführte Audits zur Überprüfung der Einhaltung der Standards bei den Präventionsmaßnahmen und vierteljährliche Arbeitsplatzbesuche durch die Disponentinnen und Disponenten.
  • Zertifizierung mit dem Sicherheits-Certifikat Personaldienstleister (SCP) Durchführung regelmäßiger Schulungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir als Arbeitgeber handeln nach dem Motto „Safety first“: Werden die Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz von den Entleihbetrieben nicht in vollem Umfang eingehalten, findet eine Überlassung nicht statt.

Eine umfassenden Überblick, wie Sie als Kunde für eine sichere Überlassung sorgen können bietet die DGUV Regel Zeitarbeit.