Unsere arbeitsmarkt­politischen Projekte

Bevor wir arbeitsmarktpolitische Projekte initiieren, konzipieren und implementieren, betrachten wir immer folgende Fragen:
  1. Welche Personen und Unternehmen sind von der allgemein positiven Entwicklung auf dem ersten Arbeitsmarkt abgehängt?
  2. Welche Qualifikationen in Industrie, Handwerk und Dienstleistung bieten dauerhafte Perspektiven?
  3. Welche neuen Wege müssen neben den tradierten Pfaden der Arbeitsmarktpolitik beschritten werden?
Während Arbeitgeber in NRW den Fachkräftemangel beklagen und die bekannten Beschaffungswege zur Lösung nicht mehr ausreichen, haben Langzeitarbeitslose, arbeitslose Jugendliche, Menschen mit Handicap, Menschen mit weniger guten Voraussetzungen, Alleinerziehende, Berufsrückehrende und Geflüchtete wenig Chancen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Daher bauen wir Brücken zwischen diesen Menschen und potenziellen Arbeitgebern.

So nutzen wir nicht nur die Zeitarbeit als Instrument, um diese Zielgruppen in den Arbeitsmarkt zu integrieren sondern fördern auch damit die gesellschaftliche Teilhabe. Wir entwickeln und probieren auch immer wieder neue Wege aus. Und beteiligen uns zudem als strategischer Partner an den Projekten anderer Träger. Von besonderer Bedeutung sind dabei ein optimaler Wissenstransfer sowie der Mut zu Innovationen.

Zeitarbeit – eine Brücke in den Arbeitsmarkt?


Mitarbeiter in Handwerkskleidung und Gesichtsschutz in Maschinenraum #Mitarbeiter #Gewerblich
Viele Menschen finden in der Zeitarbeit eine Beschäftigung. Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert, ob Zeitarbeit tatsächlich eine Brücke in den Arbeitsmarkt ist. Studien beziffern den sogenannten Klebe- und Brückeneffekt unterschiedlich hoch.

Offen war bisher allerdings die Frage, welche Faktoren diesen Effekt befördern und mit welchen Maßnahmen man diesen gezielt verbessern kann.

Ein wesentlicher Faktor spielt dabei die Personalbetreuung. Bei START NRW sind wir deshalb der Frage „Was ist eine gute Personalbetreuung und wie kann man diese mit Blick auf die Übernahme optimieren?“ nachgegangen. Wir haben dies in Workshops mit unseren Personal- und Kundenberater*innen sowie Niederlassungsleitungen ausführlich diskutiert und unser gemeinsames Verständnis von Personalbetreuung bei START NRW dann schriftlich ausformuliert: Diese Leitlinie dient seitdem allen Kolleginnen und Kollegen als Orientierungshilfe. Unsere mitarbeiterzentrierte Personalbetreuung ist ein integraler Bestandteil unserer Leistungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Zeitarbeit.

Regelmäßige Mitarbeitergespräche, die die Themen Arbeitssituation beim Kunden sowie Arbeitssicherheit, Gesundheitsförderung und Qualifizierung umfassen, gehören ebenfalls zu unserem Portfolio in der Personalbetreuung. Auch sie dienen dazu, die Personalbetreuung zu intensivieren, und die Beschäftigungschancen zu verbessern und verschiedene Zielgruppen in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. So arbeiten wir gezielt nachhaltig und vermittlungsorientiert - unsere Übernahmequote in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis im Kundenbetrieb liegt oberhalb der 50 %.

START NRW ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt

Diversität leben, Chancengleichheit unterstützen: Alle unsere Angebote richten sich gleichermaßen an Frauen und Männer und non-binäre Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, ältere und jüngere Arbeitsuchende, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Behinderung, Geringqualifizierte und auch an Berufsrückkehrende.

Handwerkerin in Arbeitskleidung konzentriert sich beim Bedienen einer Maschine #Handwerk

Wir sind Unterzeichner der Charta der Vielfalt. Deshalb setzen wir uns ein...

IHR ANSPRECHPARTNER

Frank Nölle, arbeitsmarktpolitische Projekte
Frank Nölle
Jobscout und Berater Arbeitsmarktpolitische Projekte und Qualifizierung

START NRW GmbH
Schifferstraße 166
47059 Duisburg

Tel. 0170 4572287
frank.noelle@start-nrw.de

Downloads

Unser Code of Conduct 167,5 kB | PDF | 21.12.2023 Unser Verhaltenskodex CSR -Nachhaltigkeitsbericht Unser Nachhaltigkeitsbericht 2022 372,0 kB | PDF | Werteorientierte Zeitarbeit mit Verantwortung.
CSR-Profi #iGZ

Aktuelles

Mai 2024
START NRW unterstützt Kampagne des Initiativkreises Ruhr zur Europawahl 2024

April 2024
START NRW nimmt Schlüsselrolle bei der Unterstützung ehemaliger Vallourec-Mitarbeiter durch den Europäischen Globalisierungsfonds ein

Februar 2024
Erfolgreiche Auftaktveranstaltung von START NRW im Hotel Gut Kump in Hamm